Posted on April 1, 2015 · Posted in Uncategorized

Auf der Hannover-Messe 2015 wird sich die niederländische Zulieferungsindustrie in einem Pavillon präsentieren, der nicht weniger als 50 % größer ist als 2014. Indem sie ihre Kräfte bündeln und nach außen hin mit einem einzigen Gesicht auftreten, können die vier zusammenarbeitenden Industrieverbände (Brainport Industries, Koninklijke Metaalunie, Mikrocentrum und Nevat) die niederländische Fertigungsindustrie noch stärker als bisher als hochwertigen Zulieferungspartner präsentieren. Auch Smink wird auf der Hannover-Messe, die vom 13. April bis zum 17. April stattfindet, anwesend sein.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Hannover-Messe 2014, bei der die Niederlande Partnerland waren, hat sich gezeigt, dass immer mehr Unternehmer ihre Anwesenheit auf den ausländischen Märkten weiter ausbauen wollen. Darum ist unter den niederländischen Unternehmern ein wachsendes Interesse an einer Teilnahme an dieser wichtigsten Industriemesse der Welt gegeben, wie die zusammenarbeitenden Verbände feststellen. Auch Smink hat die Bedeutung der Hannover-Messe erkannt und ist dort präsent.

Der niederländische Pavillon hat eine prominente Positionierung in Halle 4 (Industriezulieferung). Die intensive Zusammenarbeit wird auch für die teilnehmenden Betriebe deutlich sichtbar sein. Die Präsentation, die eine Fläche von fast 2000m2 bekommt, wird thematisch gegliedert. Verschiedene Pavillons mit Themen aus der Zulieferungskette, wie z.B. die Zulieferung von Konstruktions-, Fertigungs- und Systemlösungen, sollen den Besuchern deutlich machen, in welchen Disziplinen die besonderen Stärken der niederländischen Fertigungsindustrie liegen.

Auch im Rahmenprogramm der Hannover-Messe mit zahlreichen Seminaren und Workshops wird die niederländische Fertigungsindustrie eine prominente Rolle spielen. Die Niederlande werden sich hier präsentieren als zuverlässiger Zulieferungspartner, der dazu in der Lage ist, sowohl in der Entwicklungsphase als auch im Produktionsprozess optimal auf die Kundenbedürfnisse zu reagieren.